Über unsIhre AnsprechpartnerUnser SeminarkonzeptUnser SeminarprogrammCoachingLinks

Wie wir "blended learning" einsetzen

Für den Begriff "blended learning" (auch "e-learning", "hybrid learning" oder "blended education") gibt es verschiedene Definitionen, je nachdem, in welchem Kontext er gebraucht wird. Gemeinhin versteht man darunter aber die Mischung verschiedener Lehr- oder Lernmethoden. In der Regel handelt es sich dabei um einen Mix aus Präsenzveranstaltungen und Selbstlernphasen, letztere meist unter Einsatz von Lernsoftware.

Das in der Praxis bewährte MKS "blended learning" Konzept besteht aus drei ineinandergreifenden bzw. sich ergänzenden Modulen:

Das erste Modul besteht aus einer acht- bis zehnwöchigen Selbstlernphase mit Hilfe einer mehrfach prämierten Lernsoftware (als CBT auf CD oder WBT im Internet) oder auf der Basis von Lehrbüchern, häufig eingeleitet durch eine eintägige Kick-Off-Veranstaltung.

Das zweite Modul bildet ein ein- oder zweitägiger Präsenzworkshop am Ende der Selbstlernphase. Optional bieten wir - gerade bei größeren Lerngruppen - zusätzlich einen eintägigen Halbzeitworkshop zwischen der vierten und fünften Lernwoche an.

Alle Präsenzveranstaltungen können sowohl im Unternehmen als auch in von MKS zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten stattfinden.

Das dritte Modul bildet die tutoriellen Betreuung per eMail oder, falls auf Kundenseite vorhanden, über eine Lernplattform. Die Betreuung beginnt mit dem Start der Selbstlernphase und endet zwei Wochen nach dem Präsenzworkshop.

Durch den Wechsel zwischen Selbststudium und Präsenzveranstaltung, in der das Gelernte verfestigt wird, sind unsere Seminare besonders effektiv. Und da es in Unternehmen immer schwerer ist, Mitarbeiter drei, vier oder fünf Tage am Stück für Seminare freizustellen, ist unser Seminarkonzept durch den hohen Anteil Selbststudium und die nur geringen Präsenzzeiten auch zeit- und kostenoptimiert.

So können die Lernenden zuhause, auf Dienstreisen oder auch zu geeigneten Zeiten im Betrieb mit Hilfe der Lernsoftware individuell und eigenverantwortlich lernen. Dabei werden sie von uns tutoriell betreut, so dass bei auftretenden Fragen das Lernen nicht ins Stocken gerät oder der Lernprozess gar komplett abbricht. In den auf die einzelnen Lernabschnitte abgestimmten, kurzen Präsenzveranstaltungen können sie dann das Gelernte vertiefen, Neues dazulernen und weitere Fragen klären. Auch das Eingehen auf Spezifika Ihres Unternehmens ist dabei möglich.